Under a killing Moon

1. TAG
Nehmt die Post, die vor Eurer Tür liegt und untersucht die einzelnen Poststücke.
Schaut Euch nun sämtliche Gegenstände im Raum, vor allem Faxgerät und Computer an. Nehmt die Briefmarke aus der rechten unteren Schreibtischschublade und den Stift aus der linken unteren. Füllt nun die Creditkartenanforderung (credit card application) mit dem Stift aus und klebt die Briefmarke darauf. Verlaát nun Euer Büro und werft die Kreditkartenanforderung in den Briefkasten und
nehmt die Zeitung, die vor dem Brew & Stew liegt. Lest den Artikel über Raubüberfälle. Geht zum Zeitungsstand und redet mit Chelsee, bis diese den Raubüberfall auf RookUs Pawnshop erwähnt. Fragt sie daraufhin gezielt über den Ueberfall (burglary) aus und betretet danach Rooks Shop. Fragt auch diesen über den Ueberfall aus und bietet ihm Eure Hilfe an. Nachdem Rook Euch in den Hinter-
hof (back alley) geführt hat, schaut Ihr Euch dort den Fuáabdruck vor der Treppe an und nehmt den Schlüssel, der unter der umgekippten Mülltonne liegt. Nun nehmt Ihr die Glasscherbe, die rechts neben der Treppe liegt und untersucht diese. Geht zu dem Müllcontainer und nehmt das Radio. Entnehmt diesem, indem
Ihr es untersucht, die Batterien. Oeffnet den Müllcontainer und schaut hinein. Verlaát den Hinterhof durch Rooks Shop und betretet den Hinterhof erneut. Nun sitzt Mr. Bum in dem Müllcontainer und Ihr könnt ihn ansprechen. Redet so lange auf diesen ein, bis er seine Schokoladensucht eingesteht und bietet ihm ihre Hilfe an. Geht zum Brew & Stew und sprecht Louie auf Schokolade an. Dieser
gibt ihnen daraufhin ein Stück Schokoladenkuchen, das Ihr Bum gebt, um diesen zum Kooperieren zu bewegen. Befragt nun auch Bum über den Raubüberfall. Reist nun zur Polizei und sprecht so lange mit MacMalden, bis dieser Tex‘ Trinkerei erwähnt. Wählt zweimal Antwort C, um weitere Informationen über den Täter zu
erhalten. Geht nun zurück in Tex‘ Büro und gebt folgende Daten in den Computer ein: männlich – 6F4in groá – zwei Augen – Caucasian – 300 Pfund schwer – grüne Augen – kein Mutant – rote Haare – Blut: AB- – anchor tatoo. Ihr erhaltet nun als Tatverdächtigen den Namen Mick E. Flemm. Redet Ihr erneut mit Chelsee und
fragt diese nach Beek Nariz. Geht zum Coit Tower und redet mit Beek. Bietet ihm für seine Hilfe das Chirurgengeschenkzertifikat (surgery gift certificate) an und befragt ihn über Mick Flemm. Geht nun zu Rusty’s Fun House und öffnet die Tür mit dem unter der Fuámatte liegenden Schlüssel. Drinnen nehmt Ihr die
Dart-Pistole, die auf der Bank liegt und verschiebt die hinter der Bank liegen- den Kisten. Nehmt die so zum Vorschein kommende Clownpuppe und bestückt diese mit den Batterien. Oeffnet die Seitentür mit dem Schlüssel, der an den Pfeiler in der hinteren rechten Ecke des Raumes geklebt ist. In dem Nebenzimmer nehmt
Ihr den in der Wand steckenden Dart-Pfeil und den im Waschbecken liegenden Luftballon. Geht nun zum Warenhaus (snow white warehouse). Oeffnet die Holzkiste und entnehmt dieser die Feuerwehrmannuniform. Geht die Treppe hoch und
nehmt den Schlüssel, der an dem Stahlträger klebt. Oeffnet mit diesem Schlüssel den Wandkasten links neben der Holzkiste. Hängt Clownpuppe an den Haken an der Decke und versteckt Euch links neben den Holzkisten. Nachdem sich Flemm darauf-
hin in Tom & Jerry-Manier verabschiedet hat, nehmt Ihr den Schlüssel und das Armband vom Tisch, öffnet mit diesem Schlüssel den Wandkasten rechts neben den Holzkisten und entnehmt diesem die Box. Oeffnet diese nun mit dem Schlüssel aus
dem Hinterhof, untersucht sie und geht zurück in Tex Büro.

2. Tag
Nehmt die heutige Post, Eure Kreditkarte, und geht zum Elektronikshop, dessen Türe Ihr mit Eurer neuen Kreditkarte öffnen. Das schaltet nun blaue Kraftfeld mit Eurer Kreditkarte ab, und schon könnt Ihr das „neue“ Faxgerät nehmen und im Büro anschlieáen. Das prompt ausgedruckte Fax nehmen und sofort lesen.
Reist nun zum Haus der Countess Renier und nehmt deren Auftrag an. Danach sprecht Ihr Chelsee auf die Statue, MacMalden auf Franco und Rook auf das Jadestück an. Geht erneut in den Hinterhof und nehmt die Zeitung aus der Altpapiertonne. Untersucht die Zeitung und reist zum Albahama-Theater, wo Ihr Franco das Jadestück als Gegenleistung für Informationen anbietet. Befragt
Franco über die Statue und geht zurück in Tex Büro, wo Ihr ein weiteres Fax an Euch nehmt, welches besagt, daá Eddie Ching im Knickerbocker lebt. Befragt nun MacMalden über Ching und reist zum Knickerbocker. Nachdem der Einbruchsversuch
miálingt, geht zum Elektronikshop und redet mit Underwood (Zeilen: C, C, A, A).
Entnehmt den Laser aus dem Kraftfeld, indem Ihr Eure Kreditkarte benutzt und reist erneut zu Chings Wohnung. Nehmt das auffällige Buch aus dem Regal und untersucht es. Ladet nun die Dart-Pistole mit dem Dartpfeil und öffnet die Tür zum Flur. Schieát mit der Dart-Pistole auf die Laserbox am anderen Ende des Flurs. Im linken Raum nehmt Ihr die Fangschlinge (Capture Noose), bewegt den
Spiegel weg und benutzt den Schlüssel aus dem Buch mit dem Schloá. In der Bücherei ist das Bücherregal nun zur Seite geglitten und hat einen Geheimraum freigegeben. Nehmt das Geiggerfutter hinter der Säule und legt es in den Geiggerkäfig. Fangt damit den Geigger in dem Glaskasten. Bewegt das Bild, das sich in der Nähe des eben verschobenen Spiegels befindet und versucht, den
erschienen Safe zu öffnen, wobei Ihr auch den Startknopf drückt. Nehmt das Geburtstagsfax, das auf dem Boden neben dem Tisch liegt und öffnet den Safe mit der Zahlenkombination des Geburtsdatums auf dem Fax. Entnehmt dem Safe die enthaltenen Gegenstände. Betretet nun den Geheimraum hinter der Bücherei und benutzt die Securitykarte mit dem Slot hinter einem der Bilder. Verschiebt die leere Kiste und benutzt die Fangschlinge mit der Statue. Mit der Statue reist Ihr zu Tex Büro.

3. Tag
Redet mit Frannie von der Pizzabar über den nächtlichen Ueberfall und nehmt ihren Auftrag an. Sprecht so lange mit Frannie, bis diese Euch eine Notiz gibt. Redet daraufhin mit Louie, bis dieser die zerrissene Mitteilung im Mülleimer erwähnt. Verlaát das Brew & Stew, nehmt die Papierstücke aus der Mülltonne und setzt diese zusammen. Benutzt nun die Notiz von Frannie mit dem
zusammengesetzten Zettel und decodiert die Botschaft („We have confirmed your appointment with chestity at the suite in the Golden Gate Hotel at the usual time. The password today is silicon“). (Deutsche Version ähnlich: einfach alle Buchstaben durchprobieren, bis einer von ihnen rot wird. So alle noch falschen Buchstaben durchgehen). Wenn Ihr nun das Golden Gate betretet, wirft Ardo Euch sofort wieder raus. Geht ins Fun House und füllt den Luftballon mit dem Heliumfüller, der sich in dem Clownsmund an der linken Wand befindet. Kombiniert nun Inspektor Burns Maske mit der Feuerwehrmannuniform. Als Inspektor Burns verkleidet, geht Ihr erneut zu Ardo und redet mit diesem (B, A, A). In der Suite nehmt Ihr die glänzende Folie vom Tisch und aus dem Schlafzimmerwandschrank das Champagnerglas, welches Ihr im Wirlpoolraum mit Wasser füllt. Dieses füllt Ihr nun in die Wandvase, um den Korken nach oben schwimmen zu lassen. Wiederholt diese Prozedur, bis Ihr den Korken habt. Untersucht diesen, um den Draht abzunehmen. Mit diesem Draht öffnet Ihr die verschlossene Schublade im Schlafzimmer und nehmt den Schnürsenkel. Geht nun
in den Raum mit dem Flügel und nehmt den Deomagneten von der Wand. Kombiniert diesen mit dem Schnürsenkel und benutzt ihn dann mit dem Schraubenzieher unter dem Bodengitter im Wirlpoolraum. Mit dem so erhaltenen Schraubenzieher öffnet
Ihr nun den Gitterrost und entnehmt die Filmrolle, die Ihr mit dem Entwickler aus dem Kraftfeld des Elektronikshops sofort entwickelt und Frannie gebt. Wenn Ihr diese nun erneut über das Verbrechen befragt, gibt sie Euch Auskunft. Redet mit Beek und danach mit Bug, wobei Ihr aggressiv vorgehen solltet, bis dieser den Colonel erwähnt, zu dem Ihr sofort reist.

4. Tag
Im Haus der Countess benutzt Ihr die glänzende Folie mit dem Vogel, der auf dem Kronleuchter sitzt. Nehmt die Zigarettendose, die dieser fallen läát und untersucht diese, um die Zigarette zu erhalten. Nehmt die Armbanduhr vom Kaminsims und untersucht diese, um das Geheimfach zu finden. Daraufhin nehmt
Ihr die Papierschnipsel aus dem Mülleimer und setzt diese zusammen, bis Ihr den folgenden Briefausschnitt vorliegen habt: – circumstances – are progress- ing smoothly – delighted to hear that Murphy was able the final piece of our puzzle. He probably doesn Ut – we repaid him by not killing him immidiately – he gets too nosy, donUt be afraid to deal with – meantime, go to the bastion
of sanctity and. Reist zum Büro des Colonel, bewegt die Vase ganz rechts im Regal und nehmt die Disk, welche Ihr in den Computer einlegt. Bewegt nun die Zeitschriften vor der Tür und nehmt den Zettel, der darunter liegt. Sprecht mit Melahn, um von dieser den Aktenschrankschlüssel zu erhalten, welchen Ihr auch sofort benutzt, um die Akten an sich zu nehmen. Mit der Kombination von
Melahns Zettel öffnet Ihr den Safe und nehmt das Buch. Kombiniert dieses mit den Akten, um sie zu entschlüsseln. Fahrt zum Motel und anschlieáend zum GRS. Betretet dort das R & D Büro und schaut den Computer an. Nehmt den Baseball- Wimpel von der Wand und untersucht ihn. Mit der so erhaltenen Access-Card loggt
Ihr Euch in den Computer ein. Nehmt nun noch den Schraubenschlüssel vom Boden auf. Falls in diesem Raum das Security eye erscheint, duckt Ihr Euch zwischen Mülleimer und Wand und wartet, bis es wieder verschwindet. Betretet nun das
Supervisorbüro. Oeffnet mit dem Schraubenschlüssel das Gitter in der Tür der Sicherheitskammer und schickt den Geigger durch die entstandene Oeffnung. Nehmt die Minidisk vom Schreibtisch der Sicherheitskammer, die CD und die Accesscard aus den Schreibtischschubladen. Verlaát den Sicherheitsbereich und nehmt Eva Schanzees Computerkarte, welche an der Innenseite der Schreibtischstütze befestigt ist und startet mit dieser den Computer. Geht zurück in das R & D Büro und nehmt dort das Mini-TV von einem der Schreibtische. Geht in den
Konferenzraum und nehmt dort den Laserdiskplayer aus der Schreibtischschublade. Sucht jetzt Tuckers Büro auf und kombiniert das Mini-TV mit dem Laserdisk- player und legt dann die CD ein. Aus einer der Schreibtischschubladen nehmt Ihr das Streichholz. Schaltet nun das Gerät neben dem Safe ein und benutzt die
Mini-TV-Laserdiskplayer-Kombination mit dem Mikrophon. Wenn sich der Safe geöffnet hat, müát Ihr Euch beeilen, die Papierfetzen aus dem Mülleimer, die Buddastatue und das Videoband zu nehmen. Nehmt nun noch den Zettel aus der Schreibtischschublade und geht in das Supervisorbüro. Oeffnet dort den Safe mit der Kombination vom Zettel und nehmt das Virenpulver heraus. Untersucht die
Buddastatue und versteckt den gefundenen Winterchip im Geheimfach Eurer Uhr.
Betretet den Konferenzraum und nehmt den Schlüssel von der schmalen Ablage auf der linken Seite. Oeffnet mit diesem Schlüssel den Schrank unter dem Fernseher und schaut Euch den Videorecorder an. Legt die Videokassette ein und schaltet
die auf dem Tisch liegende Fernbedienung ein. Nach der folgenden Videosequenz reist Ihr zurück in Tex Büro.

5. Tag
Setzt den in Tuckers Safe gefundenen zerrissenen Zettel zusammen: „Brother Marcus: We are seekers of purity who will abide no defect in . . .“ Reist nun zur Bastion, wo Ihr das Chamäleon anschaut, welches sich in der Haupthalle direkt vor Euch befindet; betretet die Haupthalle aber noch nicht. Schaut Euch die Vase an und nehmt das Bungeeseil, den Edelstein aus dem Auge des Wand- gemäldes und die Klammer. Verbindet daraufhin die Klammer mit dem Seil und
ladet die so erstellte Schleuder mit dem Edelstein. Nachdem Ihr die Vase mit der Schleuder beschossen habt, betretet Ihr die Haupthalle durch den groáen Durchgang in der Nähe des Haupteingangs, kombiniert die Zigarette mit dem Virenpulver, zündet sie mit dem Streichholz an und vertauscht die viren- verseuchte Zigarette mit der auf dem Tisch liegenden. Nachdem das Chamäleon
sein Leben ausgehaucht hat, verschiebt den Schild an der rechten Wand und legt den Schalter dahinter um, um Alaynah aus dem blauen Kraftfeld zu befreien. Unterhaltet Euch nun so lange mit Alaynah, bis diese den Broken Skull erwähnt und reist sofort dorthin. Gebt dort der Barkeeperin die 100 $ Note und wählt
Antwort A oder B. Da Ihr scheinbar einen Token braucht, reist Ihr zum Motel, wo Ihr Alaynah über diesen ausfragt. Geht nun zu Rook und fragt ihn nach dem Silberdollar, welchen Ihr kurz darauf der Barkeeperin des Broken Skull als Token gebt. Wählt nun Satz B und spielt Ferrelitte (1. Mal: obere, 2. Mal: mittlere, 3. Mal: untere, 4. Mal: untere). Nachdem Ihr gewonnen habt, sprecht Ihr erneut mit der Barkeeperin, wobei Ihr Euch neugierig gebt und dann das
Spezialgetränk trinkt.

6. Tag
Oeffnet die Tür rechts im Raum und nehmt die brennbare Flüssigkeit an Euch. Durchsucht nun den Raum und nehmt die Harke, den Stein und den Feuerstein an Euch. Versteckt die Harke in dem Blätterhaufen vor der Eingangstür und schüttet etwas von der Brennflüssigkeit darüber. Kombiniert den Stein mit dem
Feuerstein und dann mit dem Blätterhaufen. Betretet nun den Stasisraum und erweckt Eva durch folgende Schritte: Temperatur erhöhen – Sauerstoff (Oxygen) erhöhen – Epinephrine (Adrenalin) drücken – Elektroschock – Temperatur erhöhen – Sodium-Pentatol drücken – Epinephrine (Adrenalin) drücken – Sauerstoff
erhöhen – Temperatur erhöhen – Sauerstoff erhöhen – Epinephrine (Adrenalin) drücken – Sodium-Bicarbonat drücken. Lest nach dem Gespräch mit Eva den Zettel und geht zum Observatorium, wo Ihr den Schrank an der Wand mit dem Schlüssel von Eva öffnen, die Links986-Packung beiseiteschiebt und den Computer nehmt.
Nehmt nun das Glas auf dem Tisch, untersucht es und geht das Rohrstück vor dem Residential-Decks-Eingang holen. Verschiebt die Blume in der rechten Ecke und öffnet die Bodenplatte mit dem Rohr. Nehmt nun das Computerkabel, verbindet es mit dem Minicomputer und drückt den Knopf neben der Tür mit Hilfe des Strohhalms. Verbindet das erscheinende Terminal mit Eurem Minicomputer, nachdem Ihr den Winterchip in ihn eingesetzt habt. Nun folgt eine der besten Videosequenzen des gesamten Spiels, in der Ihr seht, wie einfach es ist, die Welt zu retten.

(online seit 1998)