Space Quest 4

Befolgen Sie zuerst die Hinweise, die im SpacePiston Magazine
stehen (Seite 8/9).
Wenn man in den Straáen von Xenon ankommt, das Auge anklicken und somit die Umgebung kennenlernen.
Ein Bild in Richtung Osten wandern und Hand anklicken auf das Seil
in der unteren rechten Ecke. Begegnungen vermeiden.
Nun muá der Hase gefangen werden. Dazu muá man das Seil auf den Boden legen, warten bis der Hase in der Schlinge ist und dann handeln!
Dem Hasen entnehmen wir eine Batterie. Man sollte einen Skimmer finden, den man sich ansieht. Mit dem Handcursor durchsuchen, Handschuhfach öffnen und alles herausnehmen. Batterie in den Laptop einsetzen.
Jetzt nach Norden und sich den langen Gegenstand/Panzer an der
Straáenecke ansehen. Loch in der Seite genau untersuchen!
Etwas mitzunehmen könnte tödlich sein! Trotzdem bringt es Punkte,
wenn man die Munition herausnimmt und dann wieder zurücklegt!

Abspeichern ist immer wichtig, man könnte zwischendurch sterben!!!

Man sollte ein loses Gitter finden und hinabsteigen unter die Stadt!

Roger befindet sich jetzt in einem Raum unterhalb der Stadt. Er
geht zum Tisch, nimmt das Glas, betätigt den Knopf unter der
Unterlage und hört sich nun an, was man ihm zu sagen hat.
Nun öffnet er die Tür und betritt das Labyrinth. Hier geht er
zuerst nach oben, dann weiter nach links und danach nach unten bis
zu einer Leiter. Er sollte aber dem Schleim ausweichen, denn sonst
endet dieser kleine Spaziergang tödlich. Trotzdem muá man im Glas
Schleim mitnehmen; das geht am leichtesten unten rechts im Labyrinth. Roger muá jetzt die Leiter hochsteigen. Hier geht er nach
rechts und steigt in den Raumgleiter (Öffnung oberhalb des
Landefuáes).
Unser Held wird nun mit in das groáe Gebäude genommen. Dort geht er ein Bild nach links, wartet bis ein zweiter Timebuster gelandet ist und steigt in diesen ein (hier ist aber Beeilung angesagt !).

Hier müssen Sie nun die übliche Handbuchabfrage korrekt
beantworten (aus rechtlichen Gründen können diese hier nicht auf-
gelistet werden) und dann kann es weitergehen…
Da unser Held in der Schule nicht besonders gut aufgepasst hat
hier die Reihenfolge der Symbole, die gedrückt werden muá :

Tafel im Raumschiff:
+—————————+
| 1 | 2 | 3 | 4 | 5 |E |
|—-+—-+—-+—-+—-|n |
| 6 | 7 | 8 | 9 | 10 |t |
|—-+—-+—-+—-+—-|e |
| 11 | 12 | 13 | 14 | 15 |r |
+—————————+

a) 1-7-13-2-8-14
b) 2-8-14-3-9-15
c) 10-14-8-2-6-15

Probieren Sie zuerst a), falls Roger dann nicht SQ 10 erreicht
probieren Sie b) und c).
Wichtig ist es immer, sich den Code zu merken, der auf dem Display
des Raumgleiters steht.
Roger befindet sich nun in einer anderen Zeit. Er verläát den
Gleiter (linken roten Knopf betätigen) und geht nach links. Dort sieht er einen Schatten und geht dann nach unten. Auch hier sieht er einen Schatten (am unteren, linken Bildrand). Er wandert nun zu seinem Raumgleiter zurück und geht von da aus nach unten. Hier wird er jetzt von einem Riesenvogel zu einem kostenlosen Rundflug eingeladen.
Im Nest angelangt wartet er darauf, daá ein Leidensgenosse
kommt. Diesem nimmt er das Papierknäuel ab und verschwindet durch das Loch (unten rechts) aus dem Nest.
Unten wird er schon erwartet. Ihm bleibt nichts anderes übrig
als in das U-Boot einzusteigen. Nun durchlebt er schreckliche
Minuten. Doch das Seemonster ist seine Rettung. Er wartet bis sich
seine Fesseln gelöst haben und drückt dann schnell den Knopf zu
seiner rechten. Hastig nimmt er eine der Flaschen, die hier stehen,
und wirft sie dem Ungeheuer ins Maul. Dafür wird er zum Dank mit zum Einkaufen genommen.

GALLAXIE GALLERIA :

________ ________
I 5 I I 6 I
I I I I
________ ——– ——–
I 3 I ________
I I ______________ I 7 I
——– I I—11—I I
I 4 I ——–
________ I I
I 2 I-10–I I ________
I I ————– I 8+9 I
——– ___________ I I
I 1 I ——–
I I
———–

1: EINGANG
2: DAMEN-MODEN SACKS
3: SPIELHALLE
4: SKATE-O-RANA
5: HERREN-MODEN
6: MONILTITH-BURGER RESTAURANT
7: RADIO SHOCK – ELEKTRO
8: SOFTWARE SHOP
9: AUTOMAT
10: TREPPE 1
11: TREPPE 2

Am Eingang finden wir eine Karte, die wir in den Automaten neben dem Softwareladen (8) stecken. Dort erfahren wir, daá wir unser Aussehen ändern müssen. Im „and tall“-Laden (5) neu einkleiden und im Hamburgerrestaurant (6) Geld verdienen. Man kann nach jedem geschafften Hamburger abspeichern, besonders dann, wenn das Band schneller läuft; Geschwindigkeit auf langsam stellen hilft auch etwas. Wird man hinausgeworfen, dann am Ende der Laufbahn etwas aufheben.
Hat man nun mehr als 60 Bukas, dann in den Kleiderladen (2) und sich als Frau verkleiden. Danach zurück zum Automaten und mit der Karte Geld erhalten.
Wenn man dann zum Softwareladen geht, ist er leer und man kann aus der vorderen Kiste Bücher erwerben. Ist ein Hintbook zu Spacequest4 das Richtige?
Wir kaufen es. Im Elektroladen muá man einen Zwischenstecker für unser Laptop kaufen. Wir finden es in der 2. Reihe. Ausprobieren (im Inventory mit der Hand), ob es auch paát!
Nun besorgen wir uns wieder unsere alten Kleider und spielen am Automaten in der Spielhölle, bis – wegen Geldmangels – nichts mehr geht.
Bald landet dann ein Raumgleiter und wir müssen den „Soldaten“ entkommen.
Aus dem richtigen Ausgang (rechts) hinaus, zur Skater-Bahn von der rechten Seite aus. Dort unregelmäáig unter die Decke des Einkaufcenters fliegen und ganz links die Bahn wieder verlassen. Sofort zum Raumgleiter, hineinsetzen und Code eingeben, den wir aus dem gekauften Hintbook (1. Teil) und dem aufgelesen Zettel aus dem Nest erfahren. Für Faulenzer: entsprechend der obigen Tafel 10 – 14 – 8 – 2 – 12 – 7 eingeben und wir sollten in Space Quest 1 gelandet sein.
Auch hier wieder: Code, der auf dem Display stand, gut merken; vielleicht muá man nochmal hierher zurück!

Hier jetzt in die Bar gehen und mit den Robotern reden. Nach dem Rausschmiá Fahrzeuge der Roboter umwerfen.
Danach in die Bar zurück, aber Vorsicht vor den Robotern; diesen durch Bücken oder Springen im richtigen Augenblick ausweichen. In der Bar die Streich-hölzer mitnehmen und dann zurück zu seinem Raumgleiter.
Jetzt muá man zurückfliegen. Dies kann man nur durch Eingabe des Codes, der bei der ersten Benutzung auf dem Display stand. Bei mir: 5-2-12-1-5-11.
Man sollte danach wieder in Xenon landen.
Sollte der Code nicht stimmen, müssen Sie die Stelle der ersten Benutzung des Gleiters gespeichert haben und dort nachsehen!
Jetzt in Xenon ganz rechts zur Tür und das Schloá mit dem Schleim zerstören. Tür öffnen.
Man sieht Ringe, die tödlich sind und rechts eine Tastatur.
Die Ringe müssen mit der Tastatur verschoben werden, so daá man
von der Strahlung beim Durchgehen nicht erreicht wird.
Dazu rauchen wir zuerst einmal die Zigarre. Der Rauch macht die Strahlen sichtbar und wir müssen mit der Tastatur für alle 3 Ringe Zahlen eingeben, die der Drehwinkelgröáe entsprechen. Bei mir war es 160 – 210 – 110.
Wenn damit die Strahlen nicht senkrecht stehen, dann erneut mit anderen probieren.

Nun können wir gefahrlos hindurch und kommen in ein Labyrinth.
Dort müssen wir etwas herumlaufen, da wir zunächst wegen Todesgafahr an der ersten Abbiegung nicht links laufen können.

Der Laptop kann an die ab und zu sichtbaren „Tafeln/Terminals“ an den Gängen angeschlossen werden. Sollte die Verbindung nicht passen, kann man zum Einkaufszentrum zurückfliegen und den Stecker umtauschen – im Radio Shock Laden mit Exchange-, wenn man sich die Form an der „Tafel“ angesehen hat. Dies ist jedoch zum Beenden des Spiels nicht wichtig. Man kommt auch ohne Laptop aus, hat dann aber nicht die volle Punktzahl!
Wenn das Laptop funktioniert, kann man den Plan des jeweiligen Stockwerks sehen.
Der Weg zum Zentralcomputer:
Also geradeaus, dann 1. Treppe hinunter und weiter bis zum Aufzug laufen, dann den mittleren Weg, am „Rondell“ unteren Weg zurück, mit dem Aufzug wieder hoch und zurück zum allerersten Abzweig. Dort abbiegen und man kommt vor den Zentralcomputer. Code dafür steht im Hintbook.
Wenn man im Computerraum steht, alles mit der Hand in die Toilette auf dem Bildschirm befördern, auáer Space-Quest 4.
Danach schnellsten zurück zur Plattform mit dem Lichtbogen.
Dort kämpfen, aber immer auf den Gegner zugehen.
Wenn er im Lichbogen gefangen ist, Leiter hinunterklettern. Man bringt eine Diskette mit, die oben in den kleinen Computer gesteckt wird. Dort zunächst Disk upload anwählen und danach Roger download. (Disk upload, Beam upload, beam download)

Alles Weitere läuft von alleine und man sollte die erforderlichen 315
Punkte erhalten haben, sonst hat man etwas vergessen!

(online seit 1998)