Shannara

Ich habe probiert die Lösung so kurz wie möglich zu halten, und keine großen Geschichten zu erzählen. Ich kann einfach keine Lösungen leiden in denen dauernd um den Kern herum erzählt wird…

Angelstelle (nach dem Intro)

Nimm das Tagebuch, den Stock und den Angelstab. Benutze den Angelstab um die Äste des Baumes zur Seite zu hebeln. Es wird ein Vogelnest mit einer Kette sichtbar. Benutze den Stock um dir Kette zu bekommen. Daraufhin erscheint ein Monster welches du versucht zu bekämpfen. Nachdem du dir einige Verletzungen zuziehst, kommt Allanon um deine Haut zu retten.
Spreche mit ihm und folge der Anweisung nach Leah zu gehen um die Leute vor den Monstern zu warnen. Auf der Karte ziehst du nach Osten. Nach kurzer Zeit begegnest du einer jungen Frau die unter einem Baumstamm eingeklemmt ist. Bewege den Stein, und drücke den Stamm beiseite. Sprich mit ihr und gib ihr die Kette. Auf der Karte macht es keinen Unterschied ob du nördlich oder südlich gehst (man kann vor den Monstern immer flüchten).

Leah

Sprich mit der Wache und gehe in Richtung Norden. Geh in die Villa. Im Schlafzimmer nimmst du den Teebecher. Gehe zurück in die Eingangshalle. Sprich mit Winston, nimm das Potpourri und riech dran. Geh zum Kräuterladen und gib dem Verkäufer den Becher um etwas über die Krankheit zu erfahren.
Begebe dich wieder ins Schlafzimmer und schütte den Inhalt der Pfanne auf den Kocher um Holzkohle zu bekommen. Besuche wieder den Kräutermann … er ist tot. Nimm das Rezept und den grünen Trank. Bei der Fontäne schüttest du den Trank auf den Baum und nimmst die entstehenden Blüten. Im Kräuterladen mischst du die Blüte die Kohle und den Inhalt des Potpourris in den Becher.
Am nächsten Tag nach der Unterhaltung mit Menion ,Allanon und Shella gehst du zur Fontäne. Dort gibt Shella dir die Kette, und fordert dich auf damit zu Winston zu gehen. Nachdem Winston Weg ist, drückst du die Kette in die Augen des Drachenkopfs an der Wand. Wenn du aus der Stadt entkommen bist,
gehst du zuerst nach Westen dann nach Norden. An der Fähre kloppst du den Gärtner und seine Biester. Nach dem Kampf benutzt du das Seil um das Zugseil aus dem Fluß zu holen. Um die Blockierung zu lösen läßt du Shella einen Pfeil auf den Stock am anderen Ende der Fähre schießen. Halte dich nördlich-östlich.

Tyrsis

An den Toren ignorierst du die Monster und gehst nach Osten. Bei der Hütte klopfst du 2x. Nachdem du mit Brendel gesprochen hast, wirfst du ihm Essen in den Topf um über die Zombies zu lernen. Bewege dich zu den Toren und gehe diesmal Links. Beim Baum brichst du dir einen Zweig ab den du zum Zwerg bringst um eine Fackel zu erhalten. Mit Brendel begibst du dich wieder zu den Toren. Nachdem du mit der Wache gesprochen hast, sagst du
Brendel daß er wieder zur Hütte gehen soll. In Tyrsis zeigst du Seneschal Shellas Kette. Darauf erhältst du die Erlaubnis des Königs im Gebäude rumzustöbern. Gehe aus Stenmins Raum in die Östliche Tür und schau die Feuerbarrikade an. Begib dich in die Bibliothek. Untersuche das geschlossene Schränkchen. Gehe wieder zurück zu Seneschal um ihn zu überreden es zu öffnen. Lese das Buch und schneide mit dem Messer die Rückseite des Buches auf. Lese den Vertrag und spreche mit Seneschal damit er dir die Erlaubnis gibt den Thronsaal zu Untersuchen. Im Thronsaal polierst du das Löwenmaul mit dem Öl und steckst dein Messer rein um einen
Schlüssel zu erhalten. Hebe die Vorhänge hoch und drücke den Pferdekopf.
Den Schlüssel benutzt du mit dem Schlüsselloch und begibst dich in die Geheimkammer. Zünde die Laterne und die Kerzen an. Wenn Brona im Spiegel erscheint, zerbrichst du ihn mit dem Schwert. Nach der Sequenz öffnest du die Schublade mit dem Totenkopf und nimmst die Spruchrolle und liest sie.
Gehe zum Seneschal und benutze die Zauberspruchrolle mit dem Buch. Lies die neuen Einträge und halte ein Gespräch mit dem König. Nimm den Morgenstern.
Begib dich in den Weinkeller. Stenmin starb hier. Nimm die leere Flasche ,fülle sie mit Weinessig und nimm eine Flasche Wein. Lege den Vertrag den Morgenstern und die Weihrauchteile auf den Boden. Benutze Stenmins Buch mit dem Vertrag und dem Morgenstern. Sprich mit Stenmins Geist. Da er es ablehnt zu helfen ,benutzt du sein Buch mit ihm um seine Seele zu vernichten. Er verrät dir aus lauter Panik die Formel zum Zauberspruch der
die Feuerbarrikade löscht. Die Teile der Formel sind :

1. Lorbeerblätter(Der Baum)
2. Rosenblätter (Potpourri)
3. Misteln (Bei Brendels Hütte. Da du zu schwer bist sagst du Shella sie solle sie holen)

Pack die Teile in die Flasche mit dem Weinessig. Klicke dich zur
Flammenbarrikade, und schütte die Mixtur auf die Flammen. Nachdem Allanon erscheint, merkst du daß das Schwert zerbrochen ist. Allanon erzählt dir von deiner Aufgabe und du machst dich auf den Weg. Außerhalb Tyrsis‘ hältst du dich nördlich-westlich.

Abarlon

Sprich mit Lessa der Wächterin. Schau dir den Stein auf der Straße an. An der Fontäne schaust du dir das Loch an. Benutzte Brendels Pfanne um etwas Schlamm aufsammeln. Innerhalb des Gebäudes sprichst du mit Davio um zu lernen. Versuche die Feuerstelle zu benutzen um zu erfahren daß sich auf dem Dach ein Vogelnest befindet. In den Lebensgärten entfernst du die Weine schließt das Tor und nimmst die Lebensrune. Öffne das Tor und Untersuche
den Runenstein. Gehe zur Fontäne, und benutze Shellas Schal mit dem Loch. Jetzt hast du die Wasserrune. Versuche dein Seil auf den Kamin zu schwingen, da es nicht lang genug ist gehst du zu Shella und überredest sie dir im Tausch zu deinem Seil die Leiter zu leihen. Nachdem die Leiter an das Gebäude gestellt wurde, kletterst du hoch und nimmst die Dachschindel.
Entferne das Vogelnest. Öle das Wettergerät und drehe es. Achte auf das Metallstück. Nachdem du runtergegangen bist, zeigst du Brendel die Zeichnung in deinem Tagebuch (diese hast du auf dem Dach angefertigt).
Jetzt erhältst du die Luftrune. Geh wieder in Davios Zimmer und Zünde den Kamin an. Begib dich wieder zurück aufs Dach, und mache mit dem Dachschindel ein Abdruck vom glühenden Metallstück. Nun hast du auch die Feuerrune. Bring die Leiter zu Lessa zurück und trage den Ring den sie dir gibt zu Davio. Arion gewährt dir eine Audienz. Du bemerkst die Lebensrune
um Arions Hals. Bring den goldenen Ring zu Lessa, und bitte sie Arion zu überreden dir die Lebensrune zu leihen. Jetzt drückst du den Schlamm aus der Pfanne in den sonderbaren Stein am Straßenrand, und schüttest Wasser über den Stein auf der Straßenmitte. Nimm den Stein und drücke ihn auf den
Schlamm. Jetzt hast du alle Runen. Begib dich zum Lebensgarten, und stecke die Runen in folgender Reihenfolge in den Runenstein : Elf ; Erde ; Luft ; Feuer ; Wasser und Leben Nimm die entstandenen Lebenssteine und begib dich zu Arion. Gib die Elfensteine an Davio, damit er dich begleitet. Verlasse die Stadt und folge Davios Anweisungen.

Streleheim Ebenen

Du begegnest den mit Monstern kämpfenden Panamon Creel. Helfe ihm beim Kämpfen. Ein Troll ,Telsek , wird euch helfen. Er und Panamon suchen die „schwarze Irix“. Telsek führt euch in einen Canyon. Sage ihm er soll den Fels auf den Bogen werfen. Betrete den Canyon und bekämpfe die auftauchenden Monster (Laß Davio die Elfensteine gegen den Führer benutzen). Nach dem Kampf betrittst du die Höhle, und zündest die Laterne an. Sprich mit Aine, und zeige ihm den Brief Arions. Binde das Seil um die „schwarze Irix“ und verlasse die Höhle. Nach der Sequenz begibst du dich
ins Trollcamp. Nachdem du angegriffen wirst fliehst du. Wenn du zum König geführt wirst, schlägst du einen Wettkampf vor um den Krieg zu beenden. Gehe ins Elfenlager und zeige der Wache den Brief. Nach der Sequenz mußt du Telsek helfen das Rätsel zu lösen. (Du kannst zu Panamon oder Shella gehen um dir Hilfe zu holen)

Rätsel 1 : Feder – Gehe auf den Felsvorsprung und durchsuche das Nest. Gib die Feder an Telsek Rätsel 2 : Fisch – Sprich mit dem Koch (Die Würmer im Topf), und schlage ihm einen handel vor. Gehe ins Elfenlager, und nimm die Weinflasche von Brendel. Gib sie dem Koch. Du bekommst einen Bündel Würmer die du auf den
Angelhaken bindest. Mit der Angel fängst du einen Fisch im Strom bei der Elfenwache.
Rätsel 3 : Blatt – Sprich mit der Elfenwache und gib ihm das Schwert von Shannara. Im Tausch kriegst du sein Schild mit dem Abdruck eines Blattes.

Nachdem Telsek dich um Hilfe bei einem Rätsel bittet, schlägst du die magischen Steine vor. Nach der Sequenz bekämpfst du die
„Attentäter“(Monster als Elfen und Trolle illusioniert). Nach verlassen des Camps, hältst du dich östlich-südlich. Wenn du den Paß erreichst, kommt es zum Kampf, und Davio wird vergiftet. Um ihn zu retten, mußt du Storlock erreichen.

Storlock

Sprich mit dem Gnomheiler. Gehe nach Nordosten. Nach kurzer Zeit triffst du auf eine Monsterspinne. Binde Shellas Schal um einen Pfeil und gieße Öl drauf. Zünde diesen mit dem Zunderkästchen an und feuere ihn auf die Spinne. Telsek schmeißt einen Fels auf die Spinne, und es kommt zum Kampf.
Danach gehst du zurück ins Dorf und sprichst mit dem Heiler um über den Helm und das Torc zu lernen. Jetzt gehst du in Richtung Südwest-Süd. Am Silberfluß rettet dich der „König des Silberflußes“ vor den Monstern gibt dir magischen Puder und teleportiert dich nach Culhaven.

Culhaven

Der König verweigert die Herausgabe des Hammers der Kraft. Er erlaubt dir eine Nacht in Culhaven zu verbringen. In dieser Nacht wird der Hammer gestohlen. Deine Freunde werden in den Kerker geschmissen, und du hast die Aufgabe den Hammer wiederzufinden.. Sprich mit dem König und Kili. Gehe in
den Nebenraum, und untersuche die Scherben. Schau Kili an um zu bemerken daß eine Leibbinde an ihm fehlt. Sprich mit Shella durch die Zellentür ,und sag ihr sie solle dir die Maß geben. Öffne diese um die rote Leibbinde zu finden. Begib dich in den Hammerraum und schiebe den Stuhl. Untersuche das Loch. Sprich mit Kili und enttarne ihn. Es kommt zum Kampf. Telsek eilt dir zuhilfe. Sprich mit dem König. Gehe in den Mittelraum, und nimm den Griff. Benutze den Griff mit dem Loch beim Kamin und drück es. Nach der Sequenz
siehst du wie Monster eine Brücke bauen. Gehe in den Nordosten. Davio erklärt was zu tun ist. Benutze das magische Puder mit den Baumstämmen, und sage Davio er soll die Elfensteine mit dem Biberdamm benutzen. Nach dem darauffolgenden Kampf wird die Gruppe mit einem Floß den Fluß runtergetrieben. Das Floß zerfällt und Jak wird Ohnmächtig. Wenn er aufwacht, gehst du in den Norden in die Berge. Am Spalt erscheint Allanon(Illusion). Du mußt Davio sagen daß er das Seil um seinen Bauch binden soll. Nachdem sich Allanon enttarnt tötet Shella ihn, und er verletzt sie stark. Jetzt fügst du ihr mit dem Schwert eine tödliche Wunde zu und benutzt das Zauberbuch mit ihr. Daraufhin wirst du von Gnomen umzingelt.

GnomenCamp

In der Dunkelheit suchst du die Schuhferse, und drückst sie. Nimm die Nägel und benutzte sie um das Seil durchzuschneiden. Schau alles an, und nimm das Seil. Schneide mit den Nägeln das Zelt auf. Das zweite Zelt schneidest du ebenfalls auf. Trete ein und nimm den Dolch. Mit dem Knebel machst du den Shamanen „stumm“. Fessel ihn mit dem Seil und nehme das Torc. Du bekommst einen Schlüsselbund. Gehe in das Gefangenenzelt, und öffne die Truhen. Nimm deine Gegenstände, und gehe wieder zurück ins zweite Zelt. Dort triffst du Geeka. Sprich so lange mit ihm, bis er zustimmt dir zu helfen wenn er als Belohnung den „Helm of Command“ bekommt. Zwischen den Zelten benutzt du Gekkas Handöffner mit dem Loch, um den Kerker zu öffnen. Begib dich ins Gefangenenzelt und sage Geeka er solle dir helfen die Truhe zu tragen. Draußen bindest du ein Seil um die Truhe, und läßt sie nach unten. Überrede
Geeka ,daß er als erster runtergehe. Im Kerker benutzt du wieder den Handöffner um den Eingang zu schließen. Benutze Brendels Kriegshammer ,um das Metallgitter zu zerstören, und bringe den Zwerg dazu in das entstandene Loch zu kriechen. Er gibt dir einen Kasten. Jetzt kannst du die Metallplatte neben dem Rad öffnen. Der Mechanismus ist kaputt, also mußt du ihn reparieren. Jetzt mußt du Telsek dazu bringen die Tür zu öffnen.

Halle der Könige

Nach der Sequenz, muß Telsek die Statuen vor die Türen schmeißen. Betrete den Raum hinter der mittleren Tür, und kämpfe mit dem Monster. Nach dem Kampf, nimmst du das Diadem. Im Raum hinter der zerstörten Tür, kann man die Schlucht nicht überqueren. Deshalb läßt du Telsek die Tür aus dem Raum in dem die Schlacht stattgefunden hat nehmen. Betrittst du den nächsten Raum werden die Charaktere in einem Käfig gefangen.. Hebe mit Brendels
Hilfe den Käfig an. Das erlaubt Geeka zu entkommen. Drücke den Käfig über das Loch das durch den fallenden Helm entstanden ist. Binde das Seil an den Käfig, und winde dich daran runter. Schau auf die Spitze der Statue, und laß Brendel den Hammer auf das Kristallauge werfen. Klettere ins Auge. Wenn du bei Brona bist, ziehst du das Schwert von Shannara, und gibst in der Sequenz angemessene Antworten (es ist egal welche Türen du wählst). Am Altar zerstörst du mit dem Schwert das Buch…

(online seit 1998)