Lost Eden

Vorbemerkung:

Das Spiel ist im wesentlichen so leicht, da es sich fast von selbst löst. Meist wird man durch das, was die Charaktere so zu sagen haben, wirklich mit der Nase auf die Lösung gestoáen. Dennoch gibt es
einige Rätsel, die nicht ganz so offensichtlich zu knacken
sind. Hier nun meine Tips, mit deren Hilfe jeder in der Lage sein sollte, den Fiesling Moorkus Rex in die ewigen Jagdgründe zu schicken.

Wichtiger Hinweis: es kann immer mal wieder passieren,
daá man eines mehr oder weniger grausamen Todes stirbt; daher ist es unbedingt nötig, regelmäáig und häufig den Spielstand
abzuspeichern. Zwar stehen dafür nur drei Speicherplätze zur Verfügung, aber das ist auch nicht weiter schlimm. Bei mir hat es sich bewährt, die Plätze in der Reihenfolge 1,2,3,1,2,3,1,2,3 zu
belegen, denn dann hat man immer drei aufeinanderfolgende aktuelle Spielstände und kommt auch in ganz verfahreren Situationen locker weiter. Noch etwas: Dies ist keine lückenlose Komplettlösung; ich habe mich hier darauf beschränkt, Probleme und Rätsel anzusprechen, die ich für besonders knifflig oder zumindest bedenkenswert halte. Alles andere dürfte für jeden leicht selbst zu lösen sein. Aber im Notfall nicht gleich verzweifeln: es gibt ja noch Taus Muschel, die Adam weiterhilft…

Tips & Lösungen:

Die Zitadelle von Mo:
——————————-
Dina wird Adam erst dann in die Kammer des zungenlosen (und deshalb so schwer verständlichen) Henkers Jabber begleiten, wenn man ihr den mutverleihenden Talisman gibt. Jabbers Geschenk, ein
uralter Zahn, öffnet den Geheimgang zum Gewölbe unter Mo, wenn man den Zahn in das Gebiá der Mumie in Monks Arbeitszimmer einsetzt. Unten gelangt man zu einem Skelett, bei dem man
genauso verfährt. Auf dem Boden des Gewölbes liegt ein
Glasprisma, das unbedingt benötigt wird: es muá zusammen mit der weiáen Platte in Monks Zimmer eingesetzt werden.

In den diversen Tälern:
———————————-
Jedes Tal muá Bildschirm für Bildschirm erforscht werden. Allgemein erfordert der Zitadellenbau dabei folgende Schritte:
1) Der humanoide Siedlerstamm muá gefunden werden.
2) Brontosaurier müsseb mit einem Pilz und Flötenmusik zum Zitadellenbau überredet werden.
3) Der Wassersaurier muá gefragt werden, welcher Gegenstand die Tyrannosaurier vertreibt.
4) Dieser magische Gegenstand muá beschafft werden.
5) Die Velociraptoren müssen für den Kampf gegen die Tyrannosaurier engagiert werden.
6) Die Triceratopse müssen irgendwann dazu bewegt werden, beim Bau mitzuhelfen.

– Beim Durchstreifen der Täler: oft speichern! Immer wieder trifft man auf eine Horde Tyrannosaurier, und dann heiát es nur noch: Abhauen, solange es noch geht – wenn man nicht ohnehin sofort
gefressen wird!

– Pilze und Vogelnester befinden sich in Waldgebieten (grüne Flächen auf der ¨bersichtskarte). Am besten immer einen Vorrat an beidem bereithalten. Zur Beachtung: nur die groáen, dicken Pilze sind genieábar, die schmalen sind giftig und sollten weder weitergegeben noch verzehrt werden.

– Die äpfel für die Wassersaurier bekommt man von Thugg, sobald man ihn anspricht!

– Bevor man einen Apfel ins Wasser wirft, erst nachsehen, ob sich in diesem Bildschirm überhaupt ein Wassersaurier befindet, sonst ist das schöne Obst sinnlos vergeudet.

– Gold für die Velociraptoren gibt es am Wasser zu finden – man muá allerdings erst mit seinen Begleitern darüber reden.

– Die magischen Artefakte bekommt man erst im Tal von Uluru, und zwar von den Einwohnern, den Ulele; aber auch nur im Austausch gegen deren verlorengegangene Kultmasken.

– Diese Masken wiederum sind leicht zu bekommen: man findet sie entweder beim Durchsuchen der Täler oder erhält sie von den Stämmen der anderen Täler als Dank für die in ihrem Tal errichtete
Zitadelle.

– Sobald man den Velociraptoren Gold und den magischen Gegenstand gegeben hat, werden diese die Tyrannosaurier für immer aus dem jeweiligen Tal vertreiben.

– Wenn Dina sich auf die Suche nach dem verschwundenen Mungo gemacht hat, man sie aber braucht, um Eve aus der Geiselnahme der Castra auszulösen, findet man sie im jeweiligen Tal an einem Ufer des Sees. Sie kann nur zum Mitkommen bewegt werden, wenn man mit ihr in die weiáe Tafel blickt.

– Leider können die Triceratopse erst relativ spät zur Mitarbeit überredet werden. ¨berhaupt sind diese ziemlich schwierige Zeitgenossen. Zwar fressen sie für ihr Leben gerne Vogelnester, aber sie damit zu ködern reicht nicht aus. Helfen kann hier nur
noch Eve mit einem Lied, das sie während ihrer „Geiselhaft“ bei den Castra gelernt hat.

– Zwischenzeitlich wird Adams Vater, König Gregor, das Zeitliche segen; also ab nach Mo, sobald uns Eloi darauf hinweist. Es ist unumgänglich, Gregors Leichnam für die Ewigkeit zu konservieren.
Dazu muá Adam mit seiner Gruppe zum Stamm der Einbalsamierer reisen, um dort zu erfahren, daá noch jemand gefunden werden muá, der den grauenhaftesten Teil der Zeremonie vollzieht: Jabber ist die Lösung unseres Problems. Er wird sich auch (gerne?)
bereit erklären, zu helfen, wenn wir ihm dafür Gregors Jagdhorn geben.

– Erinnern wir uns: Die Tyrannosaurier im Tal von Shandovra konnten mit dem Zauberamulett nicht besiegt werden. Nun, für diesen Fall halten die Einbalsamierer ganz besonders mächtige
Musikinstrumente (Trommel, Glocke, Horn) für denjenigen bereit, der ihnen das goldene Schwert von Mashaar präsentiert. An dieses Schwert kommt Adam, sobald er die Brontosaurier in Shandovra
überredet hat, mit dem Bau der Zitadelle zu beginnen.

– Nun kommt es darauf an, die Musikinstrumente vor ihrem Einsatz auf die richtigen Personen zu verteilen. Auch wenn Monk einen anderen Vorschlag macht, so ist doch die einzige Kombination, die
funktioniert, die folgende: Trommel -> Thugg Glocke -> Monk
Horn -> Adam

WARNUNG! Fast jeder Versuch, die Instrumente anders verteilt zu spielen, führt zum Tod durch Verspeisen. Daher vor dem „Konzert“ abspeichern!

– Irgendwann später wird sich die Gruppe in einem schaurig-düsteren Labyrinth in der Zitadelle von Mo wiederfinden. Hier hindurch zu gehen, ist überhaupt kein Problem. Ganz nach Lust und Laune frage man entweder Adams Schwester oder Monk; beide
werden den richtigen Weg weisen.

– Nachdem das Ei zur weiáen Burg der Flugsaurier gebracht worden ist, dürfte Adam im Besitz von fünf weiáen Tafeln sein. Jetzt auf zum Finale, auf zu Moorkus Rex‘ Unterschlupf. Dort zuerst nach rechts gehen und die letzte Tafel aufnehmen. Dann noch die Treppe hinauf zum Obertyrann… …und Adam hat es geschafft! Er hat Moorkus Rex
besiegt und ist nun souveräner Herrscher von Mashaar! Abschlieáend folgt noch der mit vielen Gesprächen garnierte Ausklang des Adventures.

(online seit 1998)