Heroes of Might and Magic 3

Kapitel 1

1. Kampagne auf der guten Seite – “Long live the Queen”

1. Szenario – “Homecoming”

Aufgabe:
Im ersten Szenario geht es darum, die Stadt von Terraneus einzunehmen.
Für die Helden dieses Szenarios ist es nicht möglich, einen höheren Level als den sechsten zu erreichen. Bei Beendigung dieses Szenarios werden die vier besten Helden ins nächste Szenario übernommen. Gleiches gilt für gelernte Zaubersprüche. Artefakte können nicht ins nächste Szenario übernommen werden.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– Erste-Hilfe-Zelt
– 14 Pikeniers
– zusätzlich Kristalle, Edelsteine etc.
Es empfiehlt sich, als Bonus die zusätzlichen Kristalle etc. zu nehmen, da Sie von Pikeniers noch genug haben werden und dieses Szenario doch ziemlich leicht ist – ein Erste-Hilfe-Zelt ist deshalb nicht wirklich nötig.

Lösung:
Sie beginnen dieses Szenario direkt neben einer Stadt. Es befinden sich dort ziemlich viele Soldaten, die Sie aber nicht angreifen, sondern sich Ihnen anschließen werden.
Schauen Sie sich in der Gegend gründlich um – lesen Sie dazu bitte die allgemeinen Hinweise, die Ihnen das allgemeine Verhalten in jedem Szenario genau erläutern.
Die Stadt Terraneus ist eine Untergrund-Stadt. Sie kann nur über die Untergrund-Tore erreicht werden.
Eines der Tore befindet sich ganz im Norden und eines im Süd-Westen, in der Eislandschaft.
Der sicherste Weg, ein Tor zu erreichen, ist über den Seeweg. Dazu sollten Sie mit dem Schiff nach Westen fahren und bei der Stadt namens Plinth anlegen. Von dort aus ist es ein kurzer und vor allem nicht so gefährlicher Weg, die Untergrundstadt zu erreichen.
Je schneller Sie die Stadt erreichen, desto höher ist die Wahrscheinlichkeit, daß Sie auf keine besonders schwere Gegenwehr treffen werden.
Sie sollten, bevor Sie überhaupt loslegen, in der Anfangsstadt Leute rekrutieren und diese Personen in der Nähe der Stadt lassen. Irgendwann werden Sie von den Gegnern angegriffen, und wenn keiner bei der Stadt sein sollte, könnte das ziemlich böse Konsequenzen haben.
Falls Sie noch einen zusätzlichen Helden haben sollten, so können Sie mit diesem die Gegend erkunden und evtl. Gold und andere Ressourcen sammeln. In der Stadt Terraneus angekommen, ist es dann kein Problem mehr – erobern und das nächste Szenario lösen.

2. Szenario – “Guardian Angel”

Aufgabe:
In diesem Szenario geht es darum, alle Städte zu erobern und alle Gegner auszulöschen.
Für die Helden dieses Szenarios ist es nicht möglich, einen höheren Level als den zwölften zu erreichen. Bei Beendigung dieses Szenarios werden die acht besten Helden ins nächste Szenario übernommen. Gleiches gilt für gelernte Zaubersprüche. Artefakte können nicht ins nächste Szenario übernommen werden.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– ein Engel
– drei Zelots
– Schriftrolle des Gebets
Es empfiehlt sich, als Bonus den Engel zu nehmen, da die Engel  generell ziemlich stark sind und eine gute Abwehr besitzen.

Lösung:
In diesem Szenario besitzen Sie zuerst keine Stadt. Sie müssen innerhalb von sieben Tagen eine Stadt übernehmen, oder Sie werden verlieren.
Gehen Sie von Ihrem Startpunkt im Süden nach Norden. Sie kommen in der Stadt “Fair Feather” an, die Sie ohne Probleme an sich nehmen können.
Rund um die Stadt stehen Engel, die aber nichts Böses vorhaben, sondern nur Ihrer Party beitreten möchten.
Mit den Portalen des Ruhms im Westen und Osten können Sie Engel produzieren und so die Armee stärken.
Jetzt können Sie sich darauf vorbereiten, die anderen Städte  einzunehmen. Rekrutieren Sie neue Helden, Armee etc. Sie erreichen die Städte westlich bzw. östlich durch die  Untergrund-Tore.
Im Untergrund angekommen, werden Sie von verschiedenen gegnerischen Helden angegriffen – je nachdem, wie lange Sie dorthin gebraucht haben, sind diese stark bzw. schwach. Sind die gegnerischen Helden ausgeschaltet, können Sie die vier Städte erobern. Auftrag erfüllt.

3. Szenario – “Griffin Cliff”

Aufgabe:
In diesem Szenario geht es darum, alle sieben Greifentürme zu besetzen und die Greife so für sich zu beanspruchen.
Dieses Szenario spielen Sie mit den acht besten Helden des vorherigen Szenarios. Bei diesem Szenario handelt es sich um das letzte Szenario der “Long live the Queen”-Kampagne.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– ein Artefakt “Goldener Bogen”
– ein Artefakt “Löwenschild des Muts”
– ein Artefakt “Nie endender Sack des Goldes”
Es empfiehlt sich, als Bonus den “Nie endenden Sack des Goldes” auszuwählen, da mit diesem Artefakt genug Gold vorrätig ist – Gold ist nämlich ziemlich wichtig in diesem Szenario.

Lösung:
Sie besitzen drei Städte, die Sie als erstes aufbauen müssen. Sie besitzen zum Teil keine Abwehr (wie z.B. Mauern etc.). Diese Mauern (und noch mehr) müssen aufgebaut werden.
Man kann in diesem Szenario eine ziemlich gute Struktur heraussehen.
Ganz im Norden befinden sich die Greifentürme und im Süden dann Ihre Städte, die durch Wälder und kleine Wege voneinander getrennt sind. Um überhaupt nach Norden zu kommen, müssen Sie an Gegnern vorbei, die aber kein Problem darstellen sollten.
Bauen Sie zuerst die Städte auf und verteilen Sie Ihre Helden im gesamten Land, so daß Sie im Falle eines Angriffs sofort zum Gegenangriff übergehen können.
Nehmen Sie auch im Untergrund die Städte an sich und versuchen Sie, die Gegner auszuschalten – dies ist
meistens ziemlich schwer, da die Gegner ständig flüchten. Unmöglich ist dies aber nicht.
Sammeln Sie alles Gold und andere Ressourcen, die auf der Straße liegen, auf. Die Feuerstellen sind eigentlich
gar keine Feuerstellen, sondern ziemlich gute Goldreserven. Untersuchen Sie also jede Feuerstelle.
Wenn Sie sich stark genug fühlen, sollten Sie sich der Greifentürme annehmen.
Ganz im Norden liegen drei Türme nebeneinander. Um dorthin zu gelangen, müssen Sie an einem Wachposten
vorbei, der Sie nach einem Paßwort fragt. Das Paßwort bekommen Sie etwas westlicher in einem Zelt. Danach
können die drei Türme ohne Probleme übernommen werden.
Die anderen Türme (jeweils zwei) liegen westlich und östlich von den drei Türmen entfernt.
Um zu diesen zu gelangen, müssen Sie durch die Tore hindurchgehen (Kampf) und dann noch eine Garnison bekämpfen. Dies insgesamt viermal, und der Auftrag ist erfüllt.

Kapitel 2

1. Kampagne auf der bösen Seite – “Dungeons and Devils”

1. Szenario – “A Devilish Plan”

Aufgabe:
Im ersten Szenario auf der bösen Seite geht es darum, die goldene Drachen-Königin zu finden und ins Jenseits zu befördern.
Für die Helden dieses Szenarios ist es nicht möglich, einen höheren Level als den zwölften zu erreichen. Bei Beendigung dieses Szenarios werden die acht besten Helden ins Endszenario übernommen. Artefakte können nicht übernommen werden.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– eine Drachentöter-Zauberspruchrolle
– eine Wunderwaffe
– 100 Imps
Es empfiehlt sich, als Bonus die 100 Imps zu nehmen, da Sie in diesem Szenario sehr viel unterwegs sind und ein paar Kämpfe erfolgreich durchführen müssen.

Lösung:
In diesem Szenario gibt es insgesamt fünf Städte, eine Stadt gehört Ihnen bereits (Anfang). Die Städte liegen überall verteilt.
Die goldene Drachen-Königin befindet sich ganz im Nordosten, im Untergrund.
Sammeln Sie in diesem Szenario Gold, da Sie so viele Kämpfer rekrutieren können.
Dieses Szenario fängt für Sie ganz im Osten an. Schauen Sie kurz in der Stadt nach dem Rechten und begeben Sie sich als erstes nach Süden. Dort warten auch schon ein paar Helden, die sich Ihnen anschließen wollen.
Gleich daneben befindet sich ein Zelt eines Schlüsselmeisters, der Ihnen die Erlaubnis gibt, einen Wachposten im
Westen zu passieren.
Begeben Sie sich nun nach Westen. Während der Reise werden sich Ihnen noch ein paar Leute anschließen.
Gehen Sie weiter nach Westen, wo Sie den Wachposten ohne Probleme passieren können. Es befindet sich dort ein grünes Zelt, wo Ihnen der dortige Schlüsselmeister die Erlaubnis gibt, den grünen Wachposten (Zugang zum Untergrund) zu passieren.
Nun geht der Weg über das Land in die nordöstlichste Ecke. Während der langen Reise können Sie die Städte
an sich nehmen.
Den Wachposten, der vor dem Eingang zum Untergrund steht, können Sie jetzt passieren, da Sie bereits im grünen Zelt waren.
Im Untergrund können Sie das Gold einsammeln.
Die Drachen zu töten, sollte kein Problem darstellen.
Wenn die goldene Drachen-Königin ins Jenseits geschickt wurde, können Sie das nächste Szenario auskundschaften.

2. Szenario – “Groundbreaking”

Aufgabe:
In diesem Szenario geht es darum, alle feindlichen Städte und Helden zu erobern bzw. zu vernichten.
Für die Helden dieses Szenarios ist es nicht möglich, einen höheren Level als den zwölften zu erreichen. Bei Beendigung dieses Szenarios werden die acht besten Helden ins Endszenario übernommen. Artefakte können nicht übernommen werden.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– Start mit der Säule der Augen
– Start mit erstem Level der Magiergilde
– Start mit der Akademie der Kriegskunst
Prinzipiell sind hier alle Bonusarten gut – Sie haben freie Auswahl.

Lösung:
Sie starten dieses Szenario im Untergrund und sollten auf jeden Fall zuerst ein paar Helden rekrutieren, denn es wird hier sehr brenzlig.
Sie sollten erst mal den ganzen Untergrund erforschen und die Städte für sich gewinnen.
Um an viel Gold zu kommen, sollten Sie an die nordwestlichste Ecke gehen und die dortige Mine auskundschaften. Es befinden sich dort ein paar Drachen (nein, nicht Morphera), die erst mal ins Jenseits
geschickt werden müssen. Als Belohnung für diese heldenhafte Tat winken Ihnen ein paar Artefakte und viel Gold.
Haben Sie nun eine starke Armee aufgebaut, können Sie sich daran machen, an die Oberfläche zu gehen. Wenn Sie nicht gleich das richtige Tor nach oben finden, sollten Sie nicht gleich aufgeben – es gibt ein paar Tore, die nicht in die Sackgasse führen.
An der Oberfläche erwarten Sie vier Städte und ein paar  egnerische Helden, die aber durch den Aufbau Ihrer Armee im Untergrund kein Problem mehr darstellen sollten.

3. Szenario – “Szenario – “Steadwick’s Fall”

Aufgabe:
In diesem Szenario geht es darum, die Stadt Steadwick innerhalb von drei Monaten zu erobern. Sie spielen dieses Szenario mit acht Helden aus dem letzten oder vorletzten Szenario.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– Start mit den Helden aus dem ersten Szenario
– Start mit den Helden aus dem zweiten Szenario
Treffen Sie eine Entscheidung, indem Sie die besser ausgestattete Party für dieses Szenario auswählen.

Lösung:
Dieses Szenario sieht auf den ersten Blick ziemlich leicht aus, ist es aber gar nicht. Das Problem ist, daß die Stadt Steadwick sehr gut bewacht wird. Die gegnerische Armee ist alles andere als leicht zu bekämpfen. Sie müssen also als erstes an Leute herankommen. Dies passiert am einfachsten durch Eroberung der Städte, Bau und natürlich Anheuern neuer Helden und Männer.
Erst wenn Sie eine Armee von mehreren hundert Männern und sehr gute magische Fähigkeiten besitzen, können Sie einen Angriff wagen. Haben Sie auch diesen Kampf erfolgreich absolviert, können Sie mit der nächsten Kampagne beginnen.

Kapitel 3

1. Kampagne auf der neutralen Seite – “Spoils of War”

1. Szenario – “Borderlands”

Nehmen Sie alle Minen an sich!

Aufgabe:
Im ersten Szenario geht es darum, alle Minen einzunehmen.
Für die Helden dieses Szenarios ist es nicht möglich, einen höheren Level als den zwölften zu erreichen. Bei Beendigung dieses Szenarios werden die acht besten Helden ins Endszenario übernommen. Gleiches gilt für gelernte Zaubersprüche. Artefakte können nicht ins Endszenario übernommen werden.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– Start Held – Beastmaster (spezialisiert auf Schlangenfliegen)
– Start Held – Verdish (spezialisiert auf Erste Hilfe)
– Zufallsfunktion (Auswahl der ersten beiden Helden per Zufall)
Es empfiehlt sich, als Bonus Starthelden Verdish mit seinen Erste-Hilfe-Fähigkeiten auszuwählen.

Lösung:
Das Szenario beinhaltet drei Schlösser. Überhaupt spielt sich eigentlich das ganze Szenario im Süden ab, hinter einer Grenze. Sie sollten zuerst den nördlichen Teil des Szenarios für sich gewinnen. Sammeln Sie Gold, nehmen Sie die Objekte der grauen Helden an sich, bauen Sie Ihre Armee auf. Schon im Norden befinden sich Minen, die in Ihrem Besitz landen sollten. Insgesamt müssen Sie folgende Minen besitzen:

2x Sägemühlen
2x Eisenerzminen
2x Schwefelminen
1x Kristallmine
2x Edelsteinminen
1x Goldmine

Wenn Sie sich stark genug fühlen, holen Sie sich aus dem roten Zelt (etwas über Ihrem Startschloß) den Zugangspaß zum roten Durchgangsturm.
Sie können jetzt nach Süden (etwas südwestlicher) gehen und den Weg passieren. Dort befindet sich ein Teleporter und ein Durchgangsturm, für den man allerdings einen Paß benötigt. Das Zelt hierzu befindet sich auf dem Gebiet der roten Gegner.
Benutzen Sie den Teleporter, und Sie gelangen ganz im Süden zu einem Gebirge. Dort befindet sich eine Mine, wo die Abwehr sehr stark ist. Es ist aber egal, ob man diese Mine zuerst an sich nimmt oder als letztes. Zuerst ist gut, da man noch eine frische Armee hat und dadurch auch viele Erfahrungspunkte sammeln kann. Als letztes
hinzugehen, ist auch nicht verkehrt, da die Armee dann sehr gut ausgebaut ist.
Wenn Sie die Mine an sich genommen haben, können Sie mittels des Teleporters wieder zurückgehen und dann auf “Ihrer” Seite den Weg nach Osten benutzen. Dieser führt Sie zum Haupttor der roten Helden. Passieren Sie das Tor, und nehmen Sie alle Minen (und Städte/ Schlösser) an sich. Wenn Sie alle Minen an sich genommen haben, ist der Auftrag erfüllt.

2. Szenario – “Gold Rush”

Aufgabe:
In diesem Szenario geht es darum, 200.000 Goldstücke zu besitzen.
Für die Helden dieses Szenarios ist es nicht möglich, einen höheren Level als den zwölften zu erreichen. Bei Beendigung dieses Szenarios werden die acht besten Helden ins Endszenario übernommen. Gleiches gilt für gelernte Zaubersprüche. Artefakte können nicht ins Endszenario übernommen werden.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– Start mit drei Donnervögeln
– Start mit zwei Zyklopenkönigen
– Start mit einem Ur-Behemoth
Es ist egal, welchen Charakter man auswählt – alle drei haben ihre Vor- und Nachteile.

Lösung:
Das Szenario ist in drei Landschaftsteile aufgeteilt. Die drei Landschichten werden durch Wasser getrennt und
sind durch die unterirdischen Höhlen miteinander verbunden und dadurch erreichbar.
Natürlich gibt es noch die Möglichkeit, mittels Schiff die anderen Ufer zu erreichen. Ein Hafen befindet sich ziemlich südlich am Flußufer.
Sie sollten zuerst die westliche Seite für sich gewinnen und natürlich alle Minen Ihr eigen nennen. Wenn Sie stark genug sind, können Sie sich auf den Weg machen, die anderen beiden Landschaftsteile zu erobern.
Ganz wichtig ist, erst mal alle vier Schlösser für sich zu gewinnen, da nur so ein ständiger Besuch von fremden Helden verhindert werden kann – und dieser kann sehr nervig sein.
Haben Sie die Minen in Ihrem Besitz, steigt täglich Ihr Konto um ein paar tausend Goldstücke.  Eine weitere Geldquelle befindet sich im Nordwesten, die allerdings nicht so leicht zu erreichen ist – es geht hier um die Zeit, die für diese Aktion investiert werden muß.
Zuallererst müssen Sie neben dem Schloß das violette Zelt  besuchen, wo Sie einen Zugangspaß zum roten Turm bekommen. Unglücklicherweise befindet sich im Norden nur ein roter Durchgangsturm – der violette befindet sich in der nordöstlichen Ecke des Szenarios. Wenn Sie den violetten Durchgangsturm passiert haben, kommen Sie zum roten Zelt, wo Sie entsprechend der Farbe nun die rote Zugangsberechtigung erhalten.
Gehen Sie zurück auf die Westseite und nehmen Sie das dortige Gold an sich – das Ergebnis kann sich sehen lassen: Pro Diamanthaufen bekommen Sie 10.000 Goldstücke.
Haben Sie das Geld an sich genommen und zählen Sie die täglichen Gewinne zusammen, kommen Sie schon nach einiger Zeit auf die geforderten 200.000 Goldstücke. Das Szenario ist dann dadurch beendet.

3. Szenario – “Greed”

Aufgabe:
In diesem (End-)Szenario geht es darum, alle Städte einzunehmen und alle Gegner zu bekämpfen. Sie können beim Start dieses Szenarios zwischen den acht besten Helden des letzten bzw. des vorletzten Szenarios wählen.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– Kampf um Tatalia (Helden aus dem Szenario Nr. 1)
– Kampf um Krewlod (Helden aus dem Szenario Nr. 2)
Wählen Sie selbst, auf welcher Seite Sie stehen und um was Sie kämpfen wollen.

Lösung:
Wie auch immer Sie sich entscheiden – Sie müssen alle Städte einnehmen und alle Helden bekämpfen. Es gibt bei beiden Auswahlmöglichkeiten Vor- und Nachteile:
Kampf um Krewlod wird Ihnen eine bessere Armee bescheren, dafür aber schlechteres Gelände – denn überall befinden sich Sümpfe, Gebirge etc., die den Weg erheblich erschweren.
Kampf um Tatalia wird Ihnen genau das Gegenteil zeigen.
Ansonsten gibt es nur zu sagen, daß Sie zuerst Armeen aufbauen sollten, bevor Sie den Großangriff beginnen.

Kapitel 4

2. Kampagne auf der guten Seite – “Liberations”

1. Szenario – “Steadwick’s Liberation”

Aufgabe:
Im ersten Szenario geht es darum, die Stadt von Steadwick einzunehmen. Hier kann man die Aufgabe des Sehers lösen, was dazu führt, daß man im nächsten Szenario Zugang zu
eingeschlossenen Artefakten bekommt. Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– 10.000 Gold
– zwei Erzengel
– zwei Titanen
Es empfiehlt sich, als Bonus die Erzengel zu nehmen, da diese 1) stärker sind und 2) mehr Bewegungsfreiheit besitzen.

Lösung:
Als erstes gilt es, die Städte für sich zu gewinnen und ein paar neue Helden zu rekrutieren. Dies ist wichtig – wie auch in anderen Szenarios -, um den Gegner daran zu hindern, sich weiter auszubauen.
Die Stadt Steadwick ist leider von Gebirgen etc. umgeben, so daß ein Weg dorthin nur über den Untergrund erreichbar ist. Es gibt zwei Eingänge zum Untergrund – der eine im Norden und der andere im Osten. Das Problem ist, daß der Eingang im Osten  schwer bewacht wird. Haben Sie eine starke Armee, können Sie natürlich versuchen, den östlichen Weg zu nehmen.
Sicherer dagegen ist der Eingang im Norden, da dort keine Wachen vorhanden sind. Der Weg ist zwar länger, dafür aber sicherer.
Sollten Sie sich für den Weg nach Norden entscheiden, machen Sie einen Abstecher im Nordwesten zu dem Gefängnis und befreien dort den General. Dieser hat eine sehr gute Erfahrung und kann Ihnen sehr nützlich sein bei der Eroberung Steadwicks.
Sind Sie im Untergrund, müssen Sie nur nach Westen laufen und können dann Steadwick mit Ihrer starken Armee für sich gewinnen.

2. Szenario – “Steadwick’s Liberation”

Aufgabe:
Im zweiten Szenario geht es darum, die Stadt Kleesive einzunehmen.
In diesem Szenario kann man, wenn man es schafft, durch alle Grenzposten zu gelangen, Artefakte mitnehmen. Diese Artefakte können dann ins nächste Szenario übernommen werden.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– Spruchrolle “Feuerschutz”
– Spruchrolle “Eisblitz”
– Spruchrolle “Präzision”
Alle Boni sind in diesem Szenario gut.

Lösung:
Sie starten im Westen – der Feind befindet sich im Osten. Dazwischen liegen Berge, die nur an wenigen Stellen einen Durchlaß bieten. Diese Stellen werden von vielen Gegnern bewacht, die aber kein weiteres Problem darstellen sollten, wenn Sie neue Helden/Armeen rekrutiert haben. Sie sollten die Städte auf Ihrer Seite allerdings aufbauen und sehr gut bewachen. Haben Sie Ihre Armee, erforschen Sie die östliche Seite des Szenarios. Sammeln Sie alle Schätze und machen Sie sich auf den Weg nach Kleesive. Auf dem Weg dorthin werden Sie auf eine Abwehr von Erzteufeln treffen. Sie sollten versuchen, so schnell wie möglich Kleesive zu erreichen, denn dann ist die Abwehr nicht so stark. Sobald Kleesive in Ihrem Besitz ist, ist das Szenario beendet. Denken Sie noch an die Grenzposten, die Ihnen viele Artefakte bringen können.

3. Szenario – “Neutral Affairs”

Aufgabe:
In diesem Szenario geht es darum, alle Städte einzunehmen und die Gegner zu vernichten. Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:- Beginn des Szenarios mit der vollen Logistik-Fähigkeit
– Schild des Zwergenmeisters (Verteidigung +2)
– Zentaurenaxt (Angriff +2)
Als Startbonus sollten Sie die Logistik-Fähigkeit auswählen.

Lösung:
Das gesamte Szenario besteht fast nur aus einem Sumpfgebiet. Das Durchkommen wird dadurch sehr erschwert, und Sie sollten Hexen rekrutieren, die sich mit der Pfadsuche auskennen. Weiterhin sollten Sie Grenzposten passieren, um an verschiedene Artefakte zu kommen.
Zu diesem Szenario gibt es eigentlich nicht viel mehr zu sagen. Gegner ausschalten, Städte an sich nehmen und das Szenario für sich gewinnen.

4. Szenario – “Tunnels and Troglodytes”

Aufgabe:
In diesem Szenario geht es darum, alle Städte einzunehmen und die Gegner zu vernichten. Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– Beginn des Szenarios mit der vollen Navigations-Fähigkeit
– Beginn des Szenarios mit drei Stufen 1-Magiergilde
– Beginn des Szenarios mit einer Stufe 3-Magiergilde
Als Startbonus sollten Sie die Stufe 3-Magiergilde nehmen.

Lösung:
Dieses Szenario ist ziemlich groß und umfangreich. Sehr viel spielt sich im Untergrund ab. Sie beginnen im Westen und sollten gleich Ihre Armee aufbauen. Haben Sie die Armee aufgebaut, sollten Sie
sofort in den Untergrund gehen und die Städte erobern. Die Eingänge zum Untergrund befinden sich in der Nähe
Ihrer Städte.
Im Untergrund ist der Weg leider alles andere als easy, weil ständig überall die gegnerischen Mannschaften stehen. Zu der ganzen Sache kommt noch hinzu, daß jede Stadt mit einer Garnison aufwartet, die aber sehr leicht zu bekämpfen ist.
Die Städte befinden sich im Süden (2x) und Norden (2x) und eine im Osten. Sind die Städte in Ihrem Besitz und die Gegner vernichtet, ist die Kampagne beendet.

Kapitel 5

2. Kampagne auf der bösen Seite – “Long live the King”

1. Szenario – “Gryphon’s Heart”

Aufgabe:
Im ersten Szenario geht es darum, das Artefakt “Geist der Unterdrückung” innerhalb von drei Monaten nach
Stonecastle zu bringen.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– Spruchrolle “Kleine Todeswelle”
– ein schwarzer Ritter
– Skelett-Transformer (ab Ihrer Stadt)
Es empfiehlt sich, hier als Bonus den schwarzen Ritter oder die Spruchrolle zu nehmen. Beide Gegenstände zeigen hier Ihre positive Wirkung.

Lösung:
Stonecastle befindet sich in der Mitte der Karte, im Süden Ihrer Stadt. Auf der Karte befinden sich drei Wahrsager, und nur wenn die Rätsel gelöst werden, kommen Sie in den Besitz des Artefaktes “Geist der Unterdrückung”.
Der eine Wahrsager befindet sich etwas östlich von Ihrer Stadt, der andere im Untergrund und der dritte oberhalb.

Haben Sie das Artefakt in Ihrem Inventar, können Sie nach  Stonecastle gehen, wobei der Weg von Gegnern belagert wird.

2. Szenario – “Season of Harvest”

Aufgabe:
Im zweiten Szenario auf der bösen Seite gilt es, 2500 Skelette in Ihren Besitz zu bekommen.
Die Artefakte, die Sie hier finden, können ins nächste Szenario übernommen werden.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– Vampir-Kutte (+10 Punkte bei Totenbeschwörern)
– Nekromantie-Verstärker (+10 Punkte bei allen Helden im Bereich der Totenbeschwörung)
– entweihte Gräber
Der beste Bonus ist hier der Nekromantie-Verstärker, da sich dieser Bonus bei allen Helden positiv auswirkt.

Lösung:
Sie beginnen das Szenario im Nordosten auf einer Insel. Es wartet ein Schiff auf Sie, welches Sie nach Westen bringt. Sie sollten auf jeden Fall noch Schiffe für andere Helden bauen. Es befinden sich hier zwei Grenzposten, die Sie zu Artefakten bringen. Der eine befindet sich im Nordwesten und der andere im Westen. Hinter dem westlichen Grenzposten befindet sich ein Gefängnis, in dem Sandro
gefangengehalten wird. Die Befreiung bringt Skelette und einen sehr guten Helden. In diesem Szenario müssen Sie ja 2500 Skelette haben. Am besten ist es, verschiedene wandernde Monster zu
rekrutieren und diese dann in Skelette zu verwandeln -> der Nekromantie-Verstärker tut hier wahre Wunder.
Haben Sie die 2500 Skelette (beschützen Sie jedes einzelne), ist das Szenario beendet.

3. Szenario – “Corporeal Punishment”

Aufgabe:
Im dritten Szenario auf der bösen Seite müssen Sie den Todesritter Mot vernichten. Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– “Leuchter des Todes” (Immunität gegen “Untote vernichten”)
– Spruchrolle “Schutz vor Erdmagie”
– 25 Zombies
Der beste Bonus sind die 25 Zombies.

Lösung:
Sie müssen Mot zur Strecke bringen, der sich im Südosten befindet. Der Weg dorthin führt Sie durch viele Kämpfe, die Sie aber mit einer stärkeren Armee ohne Probleme bewältigen können.
Es gibt zu diesem Szenario sonst nichts zu sagen – bekämpfen Sie Mot!

4. Szenario – “From Day to Night”

Aufgabe:
In diesem Szenario müssen Sie alle Gegner vernichten und alle Städte an sich nehmen. Sie besitzen alle Artefakte aus dem letzten Szenario.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– Spruchrolle “Kleine Todeswelle”
– Artefakt “Deadmans Boot” (+15 Nekromantie Punkte)
– drei Geisterdrachen
Der beste Bonus sind die Geisterdrachen.

Lösung:
Da dieses Szenario nur aus dem typischen “Alles-an-sich-reißen”-Prinzip besteht, gibt es nichts Besonderes zu
sagen.
Kleiner Tip: Folgen Sie dem Weg von Stadt zu Stadt.
Wenn Sie noch ein paar Helden zusätzlich rekrutiert haben, können Sie einen oder zwei in den Untergrund
schicken, denn dort befindet sich massig Gold etc.

Kapitel 6

3. Kampagne auf der guten Seite – “Song for the Father”

1. Szenario – “Safe Passage”

Aufgabe:
Im ersten Szenario geht es darum, den Totenbeschwörer Nimbus mit dem Staatsmanns-Orden-Artefakt zur Stadt Highcastle zu bringen.
Nimbus und die sieben stärksten Helden werden dabei ins nächste Szenario übernommen.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– die Sieben-Meilen-Stiefel
– Basis-Logistik-Fähigkeiten
– 2500 Einheiten Extra-Gold
Es empfiehlt sich, die Sieben-Meilen-Stiefel zu nehmen, da Sie in diesem Szenario sehr viel unterwegs sind – die Stiefel erhöhen dabei die Reichweite.

Lösung:
Nimbus befindet sich im Nordosten des Szenarios und muß zu Ihrem Schloß, welches sich im Südosten befindet, gebracht werden. Es stehen leider drei Grenzposten mitten auf dem Weg, die passiert werden müssen. Es empfiehlt sich, andere Helden zu rekrutieren und die Aufgaben so zu verteilen, daß jeder ein “Schlüssel-Zelt”
besucht. Sie können dabei auf Nimbus achten und diesen beschützen. Die einzelnen Zelte befinden sich an folgenden
Orten:
das rote Zelt – Südosten
das grüne Zelt – Norden
das blaue Zelt – Nordwesten
Sind alle Tore geöffnet, kann Nimbus ohne Probleme eskortiert werden.

2. Szenario – “United Front”

Aufgabe:
Im zweiten Szenario geht es darum, alle Gegner zu vernichten und die Städte an sich zu nehmen. Die sechs besten Helden werden in das Endszenario übernommen. Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– 35 Königsgreife
– 35 Eisengolems
– 35 Großelfen
Sie sollten die Großelfen nehmen, da diese sich schneller bewegen können. Außerdem sind sie viel stärker.

Lösung:
Sie besitzen vier Städte, die überall auf der Karte verstreut sind. Im Nordwesten befinden sich ein paar Gegner-Städte, die nur darauf warten, von Ihnen erobert zu werden.
Sie sollten diese Städte so schnell wie möglich angreifen, damit ein stärkerer Gegenschlag von Anfang an ausgeschlossen werden kann.
Auf dem Weg dorthin werden Sie ein paar Zombies begegnen, die aber keine wirkliche Gefahr sein sollten. Mehr gibt es zu diesem Szenario nicht zu sagen, da es sich wieder um ein typisches
“Alles-an-sich-nehmen”-Szenario handelt.

3. Szenario – “For King and Country”

Aufgabe:
Im letzten Szenario der guten Kampagne geht es auch darum, alle Gegner auszuschalten und die Städte an sich zu nehmen. In diesem Szenario findet der Endkampf statt.
Als Bonus zum Start dieses Szenarios können folgende Dinge ausgewählt werden:
– beginnen mit dem Helm der himmlischen Erleuchtung (alle Fähigkeiten +6)
– beginnen mit dem Buch der Magie (alle Erdzaubersprüche sind verfügbar)
– beginnen mit dem Hut des Meistermagiers (Stufe 5 Zaubersprüche können angewendet werden)
Es empfiehlt sich, den Hut des Meistermagiers zu nehmen.

Lösung:
Dies ist, wie schon erwähnt, das letzte Szenario des Spiels.
Sie müssen unbedingt auf Königin Katharina und Lord Haart achten, denn wenn diesen etwas passiert, ist das Szenario verloren.
Kurze Lage-Erklärung: Ihre Turmstadt befindet sich im Nordwesten, die Schloßstadt im Südwesten und die Schutzwallstadt im Südosten.
Die gegnerischen Städte befinden sich im Nordosten.
Der Weg zu den Städten wird durch ein paar gegnerische Garnisonen erschwert, was aber kein Problem ist. Das
einzige Problem ist, daß viele Gegner sich auf verfluchtem Boden befinden, was die Anwendung der Magie stark
einschränkt. Haben Sie alle Gegner ins Jenseits befördert und die Städte eingenommen, haben Sie gewonnen. Übrigens: Im Untergrund befinden sich viele Artefakte – eine Reise dorthin ist aber nicht unbedingt notwendig zum
Lösen des Szenarios.

– ENDE –

 

(online seit 1998)